Über mich

Ich bin Jahrgang 1970,  leidenschaftlich gerne Coach & Therapeutin und glücklich, dass ich meine Passion zum Beruf machen konnte.

Zudem bin ich:

  • Schema Coach
  • Gesprächs- und Verhaltenstherapeutin n. Carl Rogers (humanistisch)
  • Schematherapeutin (SFiT: Schema-fokussierte integrative Verhaltenstherapie) n. Jeffrey Young
  • Systemische Beraterin
  • Psychologische Beraterin
  • Coach + Therapeutin für Menschen mit Bindungsangst und Beziehungsvermeidung
  • Coach + Therapeutin für Menschen mit Hochsensibilität (HSP) und erhöhter Neurosensivität
  • Traumatherapeutin & Trauma fokussierte Familienberaterin
  • Heilpraktikerin & Homöopathin
  • Dozentin und Seminarleiterin
  • Juristin a.D.

Die Ausbildungen in den o.a. Berufsbereichen führten im Laufe der Zeit zur Klärung meines Arbeitsprofils, so dass ich seit vielen Jahren primär schematherapeutisch (verhaltenstherapeutisch) sowie systemisch arbeite. Diese fundierten praxisorientierten Ausbildungen bilden heute das Fundament für meine Arbeit als Gesprächs- und Verhaltenstherapeutin.

In früheren Jahren – meinem „ersten Berufleben“ – absolvierte ich eine medizinische  Ausbildung und sammelte mehrjährige Erfahrung im medizinischen Bereich. Ich  entschied mich, noch einen für mich wichtigen Baustein hinzuzufügen und studierte Jura mit dem Nebenfach Psychologie. Meine anschließende Tätigkeit als Juristin, habe ich parallel mit Ausbildungen im psychologischen Bereich, mit psychologischer und medizinischer Dozententätigkeit sowie Angebote im Seminar- und Fortbildungswesen erweitert. Stets hatte ich weiterhin Berührungspunkte zur Psychologie, Medzin und später dann zur Naturheilkunde. Ich entdeckte meine Leidenschaft für die Homöopathie, absolvierte eine mehrjährige Ausbildung in klassicher und prozessorientierter Homöopathie, kam über sie zu weiteren naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten und legte die Prüfung zur staatl. anerkannten Heilpraktikerin ab, um auch als Verhaltenstherpeutin homöopathisch und medizinisch arbeiten zu dürfen. Es folgten Ausbildungen in der Mesotherapie, welche im Bereich der Schmerztherapie bereits seit vielen Jahrzehnten eine Brücke zwischen Schulmedizin und Naturheilkunde bildet.

Naturheilkunde und -verfahren biete ich im Rahmen von Gesprächs- und Verhaltenstherapien den Klienten an, welche um die Behandlung von psychosomatischen Beschwerden bitten.

Mir liegt am Herzen, Sie auf Ihrem Weg in ein gesundes, unabhängiges und selbstsicheres Leben zu unterstützen und Ihnen hierfür konkrete Hilfsmitell anzubieten.