Von der Freude, den Selbstwert zu stärken

Das Seminar richtet sich an Menschen, die das Bedürfnis haben, ihren Selbstwert / ihr Selbstbewußtsein zu reflektieren und selbstsicherer zu werden. Selbstsicher… sich seiner selbst sicher zu sein.

Was sind Sie sich selbst wert? Wonach bestimmt sich Ihre Selbstsicherheit und Ihr Selbstwertfühl? Fühlen Sie sich anderen und den Anforderungen des Lebens gewachsen oder zweifeln Sie an Ihren Fähigkeiten? Bleiben Sie hinter Ihren Möglichkeiten zurück oder trauen Sie sich alles anzupacken, was Ihnen Freude bereiten würde? Fühlen Sie sich häufig als Opfer? Leben Sie in einer Partnerschaft auf Augenhöhe oder fühlen Sie sich weniger wert, als der andere? Sind Sie harmoniesüchtig oder streiten sie viel zuviel? Können Sie anderen klare und verbindliche Grenzen setzen? Sind Sie leicht gekränkt, leiden unter Eifersucht, Bindungsangst, haben häufig wechselnde Partner oder gehen regelmäßig fremd? Neigen Sie zu depressiven Verstimmungen oder Ängsten? Lügen Sie andere an, anstatt mutig zu Ihren Bedürfnissen zu stehen? All diese Fragen haben mit einer Selbstwertproblematik zu tun.

Neben Vorträgen, bietet der geschützte Rahmen den Teilnehmern den Raum, um anhand von Übungen und Gesprächen herauszufinden, welche Selbstwertproblematik gegeben ist, für die Arbeit mit dem sogenannten „Inneren Kind“ und um individuelle Lösungswege zu erarbeiten. Das Einbringen von persönlichen Erfahrungen ist wünschenswert, aber selbstverständlich freiwillig.

 

Termin: Sa., 01.  und So, 02. Juni 2017, von 9-17 Uhr

Termin: Sa., 16. und So., 17. September 2017, von 9-17 Uhr

Termin: Sa., 15. und So., 16. Oktober 2016, von 9-17 Uhr

Termin: Sa., 11. und So., 12. Juni 2016, von 9-17 Uhr

Ort: Hannover

Kosten: 420,- Euro (inkl. Verpflegung, exklusive Übernachtung/Unterbringung).

 

Das Seminarhaus am Hermann-Löns-Park bietet 10 Einzel- und ein Doppelzimmer als Übernachtungsmöglichkeit. Für weitere Unterkünfte, die in der Nähe liegen, fragen Sie mich gerne per Mail oder über das Kontaktformular.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt.